mein Verein


 

1. Indoor-Kids-Cup G-Junioren

Schon vor Beginn des Turnieres war eine Anspannung bei allen Beteiligten zu spüren, stand doch das erste Heimturnier auf dem Programm und auch die klangvollen Namen wie Rot - Weiß Erfurt und Wacker 90 Nordhausen waren Grund genug für Aufregung und Freude zugleich. Im ersten Spiel standen sich der SV Wacker Rottleberode und Fortuna Brücken gegenüber. Nach anfänglicher Hecktick erarbeitete sich Wacker spielerische Vorteile und kam durch Tore von Leon Kaufhold und Gianluca Dockhorn zu einem 2:0 Erfolg. Im zweiten Spiel des Turnieres, dann das Thüringen - Derby zwischen dem F.C. Rot Weiß Erfurt und Wacker 90 Nordhausen. Auch hier war die Verunsicherung bei beiden Mannschaften erkennbar, wobei sich Rot Weiß am Ende durch die spielerische Überlegenheit durchsetzte und mit 2:0 gewann. Im dritten Spiel standen sich die Fortuna aus Brücken und Olympia Berga gegenüber, wobei Berga mit 2:1 die Oberhand behielt. Nun folgte das mit Spannung erwartete Spiel des F.C. Rot - Weiß Erfurt gegen den SV Wacker Rottleberode. Der SV Wacker ließ sich von dem großen Namen nicht beeindrucken und so stand es zur Hälfte der Spielzeit noch 0:0. Doch so sehr sich auch die Wacker Spieler mühten und selbst die Angriffsreihen die Abwehr verstärkten, fand Rot - Weiß nun ins Spiel, wobei begünstigt durch einige Unsicherheiten am Ende ein 5:0 für Erfurt an der Anzeigetafel stand. Aber und das ist festzuhalten, Wacker hat gekämpft, es gibt keinen Vorwurf und ich denke gegen den F.C. Rot - Weiß Erfurt darf man verlieren. In den folgenden Partien gewann Wacker Nordhausen gegen Olympia Berga mit 3:0 , Rot Weiß Erfurt gewann gegen Fortuna Brücken mit 6:0, der SV Wacker Rottleberode gewann gegen Olympia Berga 2: 1 ( Tore: Leon Kaufhold, Gianluca Dockhorn ), Wacker Nordhausen schlägt Fortuna Brücken mit 3:0 Toren und der F.C. Rot - Weiß Erfurt gewann auch sein letztes Spiel mit 6:0 gegen Olympia Berga. Somit stand mit dem F.C. Rot Weiß Erfurt der verdiente Sieger des Turnieres schon vor dem letzten Turnierspiel fest. Dazu herzlichen Glückwunsch nochmals dem F.C. Rot - Weiß Erfurt. Im letzten Spiel ging es zwischen Wacker 90 Nordhausen und dem SV Wacker Rottleberode jedoch um den 2. Platz. Mit enormen Willen und entsprechender Kampfkraft wollte sich Wacker Rottleberode den 2. Platz hinter Erfurt unbedingt sichern. Gleich von der ersten Minute an war dies im Spiel zu erkennen und folglich wurde es das beste Spiel unserer Jüngsten. Jeder stand für den anderen ein und die Wacker Kicker kamen durch Tore von Gianluca Dockhorn und Marvin Schade zu einem 2:1 Sieg. Folglich belegte Wacker Rottleberode den 2. Platz, was unsere Jungs natürlich entsprechend feierten. Zur Siegerehrung wurden durch Jens Schuster und Urs Kolbe an jede Mannschaft die entsprechenden Medaillen übergeben, denn wie sagte Jens so schön, " Verlierer gibt es in Rottleberode nicht". Dafür herzlichen Dank. Zu guter letzt wurde mit F.C. Rot - Weiß Erfurt und Wacker 90 Nordhausen ein Wiedersehen für den Sommer vereinbart. O - Ton aus Erfurt: "Der Verein und diese Bedingungen hier, wir kommen gerne wieder".
Wacker spielte mit folgendem Kader: Tor: Nr. 1 Michel Müller und Lenert Hempel jeweils 2 Spiele, Feldspieler: Nr. 3 Yannis Kirchhoff, Nr. 4 Nele Wiese - Fritsche, Nr. 6 Johannes Ehrich, Nr. 7 Oskar Rüdiger,
Nr. 8 Leon Kaufhold, Nr. 9 Gianluca Dockhorn, Nr. 10 Marvin Schade, Nr. 11 Mads Hahn - Kolbe



                                                                          Foto: Dagmar Rüdiger

Die G - Junioren und das gesamte Betreuerteam bedanken sich bei allen fleißigen Helfern für dieses insgesamt sehr gut organisierte Turnier und bei Jens und Cris für die professionelle Turnierleitung.

Ansetzungen:

SV Wacker - Fortuna Brücken 2:0
Wacker Nordhausen - RW Erfurt 0:2
Fortuna Brücken - Olympia Berga 1:2
RW Erfurt - SV Wacker 5:0
Olympia Berga - Wacker Nordhausen 0:3
Fortuna Brücken - RW Erfurt 0:6
Olympia Berga - SV Wacker 1:2
Wacker Nordhausen - Olympia Berga 3:0
RW Erfurt - Olympia Berga 6:0
SV Wacker - Wacker Nordhausen 2:1

Abschlusstabelle:
1.
RW Erfurt 12 P 19:0 Tore
2. SV Wacker 9 P 4:6 Tore
3. Wacker Nordhausen 6 P 7:4 Tore
4. Olympia Berga 3 P 3:12 Tore
5. Fortuna Brücken 0 P 1:13 Tore

Bester Spieler:
Tim Koszulap (RW Erfurt)

Bester Torhüter:
Jannik Schilder (Fortuna Brücken)



"


Update :21.08.13