mein Verein


 

17. Spieltag:
SV Baalberge vs. SV Wacker Rottleberode

0:0 (0:0)
Tore:

Fehlanzeige!
 

Stadion: Sportanlage Baalberge
Zuschauer: 43

Schiedsrichter: Stefan Taubert

Aufstellung: Apel, Naumann, Polte, Burghardt, Engel ('60 Pieper),  Müller, Walther, Gebhardt Kern Kartheuser, Plastwich ('72 Dockhorn)

Wacker erkämpft Auswärtszähler

Nach dem ausgefallenen Rückrundenauftakt gegen Wacker Helbra stand für die Rottleberöder die Reise zum Tabellendritten Baalberge auf dem Programm. Beim schwierigen Unterfangen zumindest einen Punkt zu entführen & sich somit ansatzweise für die unnötoige Hinspielnierlage (0:1) zu revanchieren, musste Trainer Stefan Kuhnert auf eine ganze Reihe Spieler verzichten. Trotzdem starteten die "Blau-Weißen" sehr engagiert in die Partie. Durch selbstbewusstes Auftreten & schnörkellosen Fußball überraschten sie die Platzbesitzer. Die beste Gelegenheit in der Druckphase hatte Kevin Kern, er traf jedoch nicht. Nach einer knappen halben Stunde legten die Hausherren ihre Lethargie etwas ab & sorgten über ihren Top-Torjäger Pelka für Gefahr. Die größte Gelegenheit hatten dagegen die Südharzer. Nach einem langen Ball tacuhte Norman Plastwich am Fünfmeterraum auf, erwischte den Ball jedoch nicht optimal, sodass er den Ball neben das Tor setzte. Kurz vor dem Seitenwechsel musste Keeper Marcus Apel sein ganzes Können aufbieten, um gegen Schütze & erneut Pelka den Rückstand zu verhindern. Nach dem Pausentee übernahm der Tabellendritte mehr und mehr die Regie & kam folgerichtig auch zu einigen Möglichkeiten. Die "Unbeugsamen" stemmten sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen den Rückstand. Mit Apel & etwas Glück überstanden die Kuhnert-Schützlinge diese Phase dann auch unbeschadet. Fünf Minuten vor Ultimo hatten die 43 zahlenden Zuschauer bereits den Torschrei auf den Lippen. Ein gut getretener Freistoß segelte zunächst an das linke Lattenkreuz, von da aus an den rechten Innenpfosten, von wo er Torjäger Pelka frei an den Ball kam. Er war jedoch zu überrascht & traf den Ball nicht. Auf der Gegenseite hatte erneut Kevin Kern die Chance auf den "lucky punch". Sein Schussversuch rauschte jedoch nur wenige Zentimeter am Baalberger Tor vorbei. Kurze Zeit später war dann Schluss. Unter dem Strich bleibt sicher ein verdienter Punktgewinn, welchen sich die Wackeraner mit aufopferungsvollem Kampf & großer Einsatzbereitschaft erarbeiteten. Auf dem Remis können die Rottleberöder sicher aufbauen & selbstbewusst den anstehenden Aufgaben entgegensehen.



"


Update :21.08.13