mein Verein


 


02
.05.13
                                                                                                                                         

Auch im zweiten Pflichtspiel der laufenden Rückrunde konnte die Unbeugsame Zukunft am 24.04.2013 wieder einen Dreier verbuchen und gegen den VfR Roßla beweisen, wer der Herr des Rottleberöder Grüns ist. Routiniert und unaufgeregt gingen die jüngsten Wackerschützlinge zu Werke und gleich in der 1.‘ hatte Karl Flügel den Fuß an der richtigen Stelle zum 1:0. Nach einem lehrbuchmäßigen Pass von Gianluca Dockhorn war es in der 4.‘ wiederum Karl Flügel, der goldrichtig stand und zum 2:0 für Wacker verwandelte. In der 10.‘ kehrten sich dann die Vorzeichen um, Gianluca Dockhorn kam diesmal nach mustergültiger Vorlage von Karl Flügel zum Zuge und verwandelte zum 3:0. In der 15.‘ traf dann Marvin Schade zum hochverdienten Halbzeitstand von 4:0. Nach dem Seitenwechsel kam Renè Schneider für Gianluca Dockhorn ins Spiel und traf sofort nach dem Einwechseln in der 21.` zum 5:0 für Wacker. Gleich darauf hatte wiederum Marvin Schade in der 22.‘ den Fuß an der richtigen Stelle und traf zum 6:0. Danach ging der Budenzauber munter weiter, in der 25.‘ traf Renè Schneider zum 7:0, Marvin Schade war in der 27.‘ zur Stelle – 8:0 für Wacker. Das erste Mal wurden die Gäste aus Roßla dann in der 35.‘ torgefährlich. Der Rottleberöder Keeper Yannis Kirchhoff konnte hier jedoch noch retten, musste aber nach einem etwas schwachen Abstoß noch in der gleichen Minute zum ersten und einzigen Mal in dieser Partie hinter sich greifen, Roßla verkürzte mit dem Ehrentreffer auf 8:1. In der 39.‘ traf dann der wieder eingewechselte Gianluca Dockhorn zum 9:1, in der Schlussminute dann war es Leon Kaufhold, der auf den hochverdienten Endstand von 10:1 erhöhte.



"


Update :21.08.13