mein Verein


 

Am 02.06.2013 lief die Unbeugsame Zukunft auswärts zu der mit Hochspannung erwarteten Begegnung mit der Ersten des VfB Sangerhausen auf. Wacker zog von Anfang an alle Register und zeigte bei geschlossener Mannschaftsleistung ein rundum gekonntes Stellungsspiel. Dies war gleich in der 2.‘ von Erfolg gekrönt, Marvin Schade war im richtigen Moment zur Stelle und parkte das Leder punktgenau im Sangerhäuser Kasten. Die Gastgeber nutzten dann in der 9.‘ eine Lücke in der Wackerabwehr und wurden zum ersten Mal torgefährlich, Keeper Yannis Kirchhoff konnte aber mit einer Glanzparade den Ausgleich verhindern. Wacker fuhr aber sofort den nächsten Angriff und noch in der gleichen Minute war es wieder Marvin Schade, der durch zwei Bilderbuchtore auf 2:0 aus Wackersicht erhöhte. Gefährlich wurden die Gastgeber dann nochmal in der 17.‘, als ein Sangerhäuser Freistoß wieder von Yannis Kirchhoff vereitelt wurde. Zur Pause blieb es dann beim 2:0 für Wacker. Nach dem Seitenwechsel war Karl Flügel in der 23.‘ dann im richtigen Moment am richtigen Ort und verwandelte nach einem gekonntem Sololauf zum 3:0. Sangerhausen verkürzte dann in der 38.‘ nach einem Fernschuss auf 1:3. Dann die 39. Minute. Im Wackerstrafraum herrschte Gewühl, ein VfB- Spieler geht zu Boden, und der Sangerhäuser Schiri zeigt – höchst umstritten – auf den Punkt. Prompt löste der VfB dieses Geschenk ein und verkürzte damit auf den Endstand von 3:2 aus Wackersicht. Fazit: Wacker zeigte eine spielerische Glanzleistung, gewinnt hochverdient mit 3:2 beim Tabellenzweiten und verteidigt eindrucksvoll die Tabellenführung.



"


Update :21.08.13