mein Verein


 


17.09.11                                                                                                                                          
Nach dem Pokalspiel vom 31.08.2011 traf die F-Jugend des SV Wacker am 11.09.2011 zum zweiten Mal innerhalb von 2 Wochen auf die Auswahl der SpVgg Osterhausen, diesmal im regulären Punktspiel. Anstoß war um 10:00 in Osterhausen. Es dauerte auch diesmal seine Zeit, bis die Wackerschützlinge ins Spiel fanden, was die Osterhausener entsprechend ausnutzten und bereits in der 4. Minute in Führung gingen. In der Folge zeigte sich nun einmal mehr der Altersunterschied, so dass Osterhausen zu  zwei weiteren Toren kam. Der Halbzeitstand lautete dann auch dementsprechend 0:3 aus Wacker-Sicht. Danach lief es für die „Unbeugsame Zukunft“ zwar etwas runder, der SV Wacker fand ins Spiel und kämpfte sich zunehmend Chancen heraus, doch in der 29. Minute war zunächst wieder Osterhausen erfolgreich und erzielte das 4:0. In der 32. Minute zeigte der Schiri zugunsten der Gastgeber auf den Punkt. Der berechtigte Strafstoss wurde zwar durch eine Glanzparade von Ron Benke gehalten, Osterhausen bekam jedoch die Gelegenheit zum Nachschuss und verwandelte zum 5:0. Erst in der 35. Minute wurden die Bemühungen durch Leon Kaufhold dann doch noch mit einem Treffer zum 1:5 Endstand belohnt. Auch bei dieser Partie bleibt abschließend zu sagen, es gab keinen Anlass zur Kritik und wir haben WACKER gekämpft.(  Andreas Hoffmann,  Text: Björn Schade)


08.08.11                                                                                                                                          
Die Spieler um den erfolgreichen G-Jugendkader gehen nunmehr geschlossen in die F- Jugend über. Dem Betreuerteam und den Eltern war es wichtig, dass die Truppe so zusammen bleibt wie in den letzten 2 Jahren. Dadurch wird der SV Wacker eine der jüngsten Mannschaften der nunmehr beginnenden F-Jugend Saison stellen (5 - 7 Jahre), auch deshalb weil insgesamt die Jahrgänge 2003 und 2004 spielberechtigt sind. Die Spieler und das Betreuerteam sind gespannt auf die anstehenden Begegnungen und auch wenn es mal "Dicke" kommt, der Zusammenhalt in der Truppe stimmt und das ist nunmal wichtiger denn je. Das erste Pflichtspiel steigt bereits am Mittwoch den 31.08.2011, 18.00 Uhr in Rottleberode, wobei wir in der ersten Runde des Pokals keinen geringeren, als den amtierenden Kreismeister der F-Jugend aus Osterhausen zugelost bekamen. Dabei geht es darum, sich so gut wie möglich zu verkaufen, liegt doch die Favoritenrolle klar beim Gast. Unter anderem hatte der VfB Sangerhausen stetig das nachsehen. Zwei Tage später, am Freitag den 02.09.2011, 17.00 Uhr, steht dann schon das erste Punktspiel auf den Plan, wobei Wacker zu Hause die Mannschaft des SV Kelbra empfängt. Wichtig: Das erste Training findet am Mittwoch 24.08.2011, 15.30 Uhr statt, wobei das 2.Training am Freitag 26.08.2011, 15.30 Uhr geplant ist. Treffpunkt ist wie zu jedem Training 15.15 Uhr auf dem Sportplatz. Übrigens: Die U9 des HFC Chemie, unter ihrem Trainer Gent Kaiser, ist ab 12.08.2011 im Trainingslager in Rottleberode und würde sich über den ein oder anderen Besucher bestimmt freuen.Auf gehts Wacker und schöne Ferien noch allen Kindern im Verein wünscht Björn Schade.

Saison 2010/2011 G-Junioren



23.06.11                                                                                                                                          
Die G-Junioren des SVW wurden ihrem Spitznamen "Die unbeugsame Zukunft" bei der Endrunde in Lüttchendorf mehr als gerecht. Sie marschierten mit drei Siegen durch die Vorrundengruppe. Zunächst setzten sie sich gegen den Favoriten vom VfB Sangerhausen 2:0 durch, ehe die Schade-Schützlinge den Lokalmatadoren mit 4:0 in die Schranken wiesen. Im abschließenden Gruppenspiel behielten die Mini-Wackeraner gegen Fortuna Brücken 5:0 die Oberhand. Im Halbfinale setzten sich die Rottleberöder gegen Romonta Stedten ebenfalls 2:0 durch, sodass es im Finale erneut gegen den VfB Sangerhausen ging. Nach einer nervösen Anfangsphase gingen die Rosenstädter zwar 1:0 in Führung, doch die Blau-Weißen steckten nicht auf & kamen kurz vor Ultimo zum verdienten Ausgleich. Im Elfmeterschießen hatten die Rottleberöder die besseren Nerven & sind somit KREISMEISTER bei den G-Junioren. Dazu den G-Junioren samt Trainerteam herzlichen Glückwunsch! Der Turnierbericht folgt!(:Andreas Hoffmann)
 


11.06.11                                                                                                                                          
Ein vermutlich unvergessliches Wochenende erlebten die jüngsten Kicker des SV Wacker. Der Trainerstab um Björn Schade sowie einige engagierte Eltern organisierten das erste Trainingslager für die "unbeugsame Zukunft". Durch ein abwechslungsreiches Programm im Feriendorf am Auerberg wurde den Rottleberöder Junioren nie langweilig. Neben zahlreichen Freizeitaktivitäten stand natürlich König Fußball im Mittelpunkt. Am Sonntag nahmen die Nachwuchsfußballer im Rahmen des Familiensportfestes beim Turnier auf dem Knauf-Gelände teil. Wacker I blieb dabei verlustpunktfrei & holte sich den Pokal. Die zweite Vertretung spielte ebenfalls sehr ansehnlichen Fußball & wurde Dritter. Die unten aufgeführten Links geben einen Rückblick über das Trainingslager sowie einen ausführlichen Turnierbericht. (:Andreas Hoffmann)
Rückblick Trainingslager Turnierbericht



"


Update :21.08.13