mein Verein


 

26.12.11                                                                                                                                          
Technisch feiner Fußball, jede Menge Glühwein und "Schmuddelwetter" waren die Zutaten des diesjährigen Glühweincups im Rottleberöder Sportzentrum. Fünf Mannschaften trotzten dem ungemütlichen Wetter und kämpften um die begehrten Trophäen. Nach spannenden Spielen und lustigen Einlagen setzten sich am Ende die favorisierten "Eiszapfenzutscher" durch, welche ihren Titel somit verteidigen konnten. Für den Sieger sorgte Chris Hofmann als Motivationskünstler für das "Besondere". Die ewigen "Vize" wurden erneut die Südharzrecken, die in diesem Jahr mit zwei Teams nach dem Titel griffen. Auf Rang drei trudelte die zweite Vertretung der Routiniers ein. Knapp am Podium vorbei schrammten unsere Freunde aus Rio.



"


Update :21.08.13