mein Verein


 

24.12.12                                                                                                                                          
Technisch feiner Fußball, jede Menge Glühwein und ergiebiger Flockenwirbel waren die Bestandteile des diesjährigen Glühweincups im Rottleberöder Sportzentrum. Bei der 16. Auflage des Traditionsturniers wetteiferten fünf Mannschaften um die begehrten Trophäen. Nach spannenden Spielen und lustigen Einlagen setzten sich am Ende die favorisierten "Eiszapfenzutscher" durch, welche ihren Titel somit verteidigen konnten.  Zweiter wurden die routinierten Südharzrecken, welche den Titelträger am Rande einer Niederlage hatte. Den Bronzerang belegte eine zusammengewürfelte Mannschaft im Dominik Hahnemann. Unsere Freunde aus "Rio" sorgten in erster Linie für optische Akzente. Auf sportlicher Ebene reichte es in diesem Jahr "nur" zu Platz 4. Bei ihrer ersten Teilnahme überhaupt mussten die "Vatis" Lehrgeld bezahlen. Trotz einer engagierten Vorstellung blieb nur der fünfte Rang. Den Pokal für die weiteste Anreise schnappte sich Dominique Schatz, der aus dem 288 Kilometer entfernten Bremen nach Rottleberode kam. Die prestigeträchtige Auszeichnung für die originellste Mütze erhielten die Sportfreunde aus Rio! Sie liefen geschlossen mit einer Pelikanmütze auf, bei der vor allem der lange Schnabel für Aufsehen bei den weiblichen Teilnehmern sorgte! ( : Archiv)



"


Update :21.08.13