mein Verein


 

09.01.13                                                                                                                                          
Die Frauen des SV Wacker bleiben in Nordthüringen das Maß aller Dinge. Nachdem die Schulze-Schützlinge sich bereits souverän die Herbstmeisterschaft schnappten, feierten sich unter dem Hallendach die dritte Hallenkreismeisterschaft in Folge (!). Im ersten Spiel behielten die Rottleberöderinnen gegen National Auleben nach Treffern von Beatrice Schossig und Sabrina Brettschneider 2:0 die Oberhand. Anschließend fegten sie Wipperdorf mit 4:0 vom Parkett. Hier trafen erneut Schossig, Brettschneider sowie Nicole Dockhorn und Marion Riem-Grölle. Nach dem 2:0-Erfolg über den SC Leinefeld, bei dem Dockhorn doppelt traf, stand der Gruppensieg fest. Im Halbfinale setzten sich die Blau-Weißen nach Toren von Schossig (2) sowie Riem-Grölle 3:1 durch. Im mit Spannung erwarteten Finale demonstrierten die Wacker-Ladies ihre Dominanz und siegten gegen Leinefelde 4:1. Brettschneider (2) und Kati Hoppe konnten sich hier in die Torschützenliste eintragen. Zudem steuerten die Leinefelderinnen mit einem Eigentor einen weiteren Treffer bei. Am Ende sicherten sich die Schützlinge von Schulze souverän den Titel und vertreten Nordthüringen in der nächsten Runde in Weißensee. Leider findet diese nicht wie angekündigt am 2.2.13 statt, sondern schon am kommenden Sonntag. Deshalb mussten die Rottleberöderinnen schweren Herzens das Turnier in Kelbra absagen, bei dem die Teilnahme schon lange feststand.



"


Update :21.08.13