mein Verein


 

2. Jörg Peter Luthardt Gedächtnispokal

Neben den Spielerinnen vom SV Wacker kämpften die Teams von der FSG´99 Salza, der LSG Großwechsungen sowie dem SV Heringen am Samstag um den "Lutti-Cup". Im Vorjahr sicherte sich der Gastgeber die Trophäe udn wollte sie nun auch erfolgreich verteidigen. Im ersten Turnierspiel lief es jedoch noch nicht wirklich rund und die Schützlinge von Trainer Schulze mussten sich mit einem 1:1 Unentschieden gegen Salza zufrieden geben. Nachdem Großwechsungen knapp gegen Heringen gewonnen hatte, machten die Rottleberöderinnen mit dem SV Heringen kurzen Prozess und siegten hochverdient 5:0. Die Kickerinnen aus Salza behielten danach gegen Großwechsungen knapp die Oberhand und hatten noch alle Chancen auf den Turniersieg. Da die Gastgeberinnen erneut einen 5:0-Kantersieg über Großwechsungen feierten, war die Entscheidung praktisch gefallen. Im letzten Spiel leistete sich Salza gegen den SV Heringen einen Ausrutscher und verspielte so auch die letzte Chance. Am Ende konnten die "Wacker-Frauen" ihren Titel erfolgreich verteidigen und wollen im kommenden Jahr den Hattrick perfekt machen. Die beste Torschützin des Turniers wurde Marion Riem-Krölle (Foto) vom SV Wacker mit 4 erzielten Treffern.


SVW: Trainer K. Schulze, Wendrich, Eimler, Hesse, Bauersfeld, Brandt, Dockhorn, Oertel, Müller, Luh, Riem-Krölle

Ansetzungen:
SV Wacker  - FSG Salza 1:1
Großwechsungen - SV Heringen 2:1
SV Wacker - SV Heringen 5:0
FSG Salza - Großwechsungen 1:0
Großwechsungen - SV Wacker 0:5
SV Heringen - FSG Salza 2:1

Endstand:
1. SV Wacker 7 P 11:1 Tore
2. FSG Salza 4 P 3:3 Tore
3. SV Heringen 3 P 3:8 Tore
4. Großwechsungen 3 P 2:7 Tore

beste Torschützin:

Marion Riem-Krölle (SV Wacker)

beste Spielerin:

Marie Luise Eichentopf (Großwechsungen)

beste Torhüterin:

Mandy Krause (Heringen)





"


Update :21.08.13