mein Verein


 


09.11.12                                                                                                                                          
Eine regelrechte Zitterpartie war das Heimspiel der F- Junioren des SV Wacker am 04.11.2012 gegen die JSG Allstedt/Niederröblingen. Die Gäste aus Allstedt machten von Anfang an hinten dicht, und so taten sich die Schützlinge des Trainergespanns um Björn Schade zunächst schwer, ins Spiel zu finden. Über längere Abschnitte konnte so zunächst eine ganze Reihe von zum Teil sehr schön herausgespielten Chancen letztlich nicht verwertet werden. So verfehlte Leon Kaufhold in der 5.´ nur knapp das Allstedter Tor. In der 13.‘ dann traf Marvin Schade nach einem satten Schuss von der Mittelinie aus zum 1:0. Gleich in der darauf folgenden 14.‘ bekam  Gianluca Dockhorn nach einer bilderbuchmäßigen Hereingabe von Karl Flügel eine Riesengelegenheit, verpasste aber leider knapp den Ball, so dass es schließlich bis zur Pause beim 1:0 für Wacker blieb. Nach dem Seitenwechsel traf dann wiederum Marvin Schade gleich in der 23.‘ zum 2:0. Gleich danach bekam Marvin Schade noch einmal die Gelegenheit zum Schuss, das Leder segelte aber knapp an der Allstedter Kiste vorbei. Dann kamen die Gäste gleich zweimal hintereinander gefährlich in Tornähe und setzten die so gewonnenen Chancen auch konsequent um. Nach Treffern in der 25.‘ und 29.‘ stand es plötzlich 2:2, die Partie war damit wieder völlig offen und wurde zunehmend nervenaufreibender. In buchstäblich letzter Sekunde stand schließlich René Schneider goldrichtig vor dem Allstedter Kasten und traf zum hochverdienten Endstand von 3:2. Fazit: Die jüngsten Wackerschützlinge haben sich auch in dieser hart umkämpften Partie nicht unterkriegen lassen, haben Kampfgeist gezeigt und damit die bisher hochverdiente Tabellenführung ein weiteres Mal verteidigt.

Wacker geht nunmehr mit breiter Brust und völlig ohne Druck in das Spitzenspiel gegen den VfB Sangerhausen I am Sonntag zu Hause in der Wacker Arena.



"


Update :21.08.13